Von Frauen für Frauen – Unsere Wahlprogrammbausteine

  • Bildung für alle von Anfang an!
  • Ausbau der KITAs weiter vorantreiben!
  • Ab Sommer 2019 sollen Kitas beitragsfrei sein!
  • Flexible Öffnungszeiten etablieren!
  • An den verbindlichen Standards der Qualitätsentwicklung und -sicherung festhalten!
  • Qualifizierung und Begleitung der Fachkräfte fortsetzen!
  • Sprachförderung aus einer Hand beibehalten und weiterhin trägerübergreifend fachlich unterstützen!
  • Praxisintegrierte Ausbildung (PiA) ab August 2019 auch in Bremerhaven anbieten!
  • Eine Fachkräfte-Kampagne zur Gewinnung weiterer Erzieher*innen starten!
  • Personalschlüssel in den KITAs weiter verbessern!
  • Leitungskräfte entlasten!
  • Sanierung von Kitas vorantreiben!

Weitere Informationen


  • Qualifizierung und Weiterbildung von Frauen stärken!
  • Anteil von Frauen in Aufsichtsräten von Eigen- oder Beteiligungsgesellschaften der Seestadt erhöhen!

Weitere Informationen


  • Präventionsnetzwerk personell und inhaltlich stärken!
  • Präventive Mädchenarbeit ausbauen!
  • Finanzielle Absicherung der Opferhilfe und des Präventionsrates!
  • Bedarf des Frauenhauses eruieren und möglichen Ausbau vorantreiben!
  • Schutz von Migratinnen vor Gewalt in den Fokus rücken!
  • Stärke Prävention vor Onlinegewalt durch Ausbau von Medienpädagogik in den Schulen!
  • Entwicklung spezifischer primärpräventiver Täterunterstützungsangebote!
  • Fallzahlen für Mitarbeiter*innen und Fallmanager*innen im Allgemeinen Sozialen Dienst der Stadt Bremerhaven begrenzen!
  • Pflegeelternschulungen verpflichtend qualitativ und quantitativ ausbauen!

Weitere Informationen


  • Modellprojekt zur Ausweitung der Randzeitenbetreuung in KITAs starten!
  • Ausweitung der maximalen Betreuungszeit von unter 3-jährigen auf bis zu 50 Stunden pro Woche unter Berücksichtigung des Kindeswohls!
  • Möglichkeit der Teilzeitausbildung weiter bewerben!
  • Etablierung familienfreundlicher Arbeitszeitmodelle vorantreiben durch Beratung von Betrieben!
  • Maßnahmen zur Nachholung von Schulabschlüssen sicherstellen!
  • Entwicklung eines Konzeptes für Kinderbetreuung von Teilnehmenden in Arbeitsmarktprojekten!

Weitere Informationen


  • Beratungsstelle gegen häusliche Gewalt absichern!
  • Auskömmliche Finanzierung der Frauenberatung – „Zukunft im Beruf“!
  • Onlinepräsenz von Hilfs- und Beratungsangeboten ausbauen!
  • Zweigstelle der ZGF (Zentralstelle für die Verwirklichung der Gleichberechtigung der Frau) in Bremerhaven erhalten!
  • Beratung von durch Zwangsprostitution betroffener Frauen sicherstellen!
  • Ausbau der speziellen Fachberatungsstelle gegen Gewalt in Onlinemedien!

Weitere Informationen


  • Kostenlose Verhütungsmittel für alle bedürftigen Sozialleistungsbezieherinnen!
  • Recht auf Informationen zum Thema Schwangerschaftsabbruch!
  • Sicherstellung, dass an der kommunalen Klinik angestellte Ärzte mit der sanften Methode die Möglichkeit zum Schwangerschaftsabbruch anbieten!

Weitere Informationen


  • Gleicher Lohn für gleiche Arbeit!
  • Für alle Auszubildende Tarifverträge und gute Bezahlung einführen!
  • Fachbereich für Sozial- und Gesundheitsberufe an der Hochschule einrichten!

Weitere Informationen


  • Finanzielle Absicherung der Familienzentren sicherstellen!
  • Weg vom festen Jahresbudget hin zur flexiblen Finanzierung unter Berücksichtigung von Miet- und Nebenkosten und eines Sachkostenbudgets!
  • Finanzierung einer Vollzeitstelle pro Familienzentrum!
  • Ansiedlung von Ansprechpersonen aus wichtigen öffentlichen Stellen, um ganzheitliche, sozialraumorientiere Beratung zu ermöglichen!

Weitere Informationen


  • Bremerhavener Topf und Selbsthilfegruppen erhalten und unterstützen!
  • Forum Frauen und Gesundheit weiter stärken!
  • Aufklärung zum Thema Essstörungen durch niedrigschwellige Beratungs- und Präventionsangebote sicherstellen!
  • Verlässliche Versorgung von Risikoschwangeren und Frühchen sicherstellen – ein Standort für Geburtsklinik, Neonatologie und Kinderklinik!

Weitere Informationen